Childrens Fund http://childrens-fund.de Fri, 06 Jan 2017 11:21:23 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.6.1 Grüße von The Divine Faith Ministries, Liberiahttp://childrens-fund.de/grusse-von-the-divine-faith-ministries-liberia/ Fri, 06 Jan 2017 10:24:55 +0000 http://childrens-fund.de/?p=200511 Wiederum danken wir dem International Children’s Fund, dass er den Kindern ermöglicht hat, das neue Jahr mit Freude und Fröhlichkeit einzuläuten. Gestern konnten wir mit den Kindern und der Gemeinde eine kleine Party feiern. Gott segne Sie für Ihre Ermutigung und tatkräftige Unterstützung! Wir wünschen ein frohes neues Jahr!  

The post Grüße von The Divine Faith Ministries, Liberia appeared first on Childrens Fund.

]]>
Wiederum danken wir dem International Children’s Fund, dass er den Kindern ermöglicht hat, das neue Jahr mit Freude und Fröhlichkeit einzuläuten. Gestern konnten wir mit den Kindern und der Gemeinde eine kleine Party feiern.

Gott segne Sie für Ihre Ermutigung und tatkräftige Unterstützung!

Wir wünschen ein frohes neues Jahr!

 

frohes-neues-jahr-mean frohes-neues-jahr-robert

frohes-neues-jahr-josea matthew

frohes-neues-jahr

The post Grüße von The Divine Faith Ministries, Liberia appeared first on Childrens Fund.

]]>
Hurrikan-Überlebenden drohen neue Gefahrenhttp://childrens-fund.de/hurrikan-uberlebenden-drohen-neue-gefahren/ Fri, 21 Oct 2016 12:35:25 +0000 http://childrens-fund.de/?p=200462 Sie haben die Bilder in den Nachrichten bestimmt gesehen: Hurrikan Matthew hinterließ auf Haiti eine Spur der Verwüstung, die sich kaum beschreiben lässt. Mindestens 900 Todesopfer hat er bereits gefordert und unglaubliche 350.000 Menschen sind dringend auf Nothilfe angewiesen. Viele Tausende mussten mit ansehen, wie ihre Häuser dem Erdboden gleichgemacht und ihre Ernten und Nutztiere von jetzt auf gleich vernichtet […]

The post Hurrikan-Überlebenden drohen neue Gefahren appeared first on Childrens Fund.

]]>
Sie haben die Bilder in den Nachrichten bestimmt gesehen: Hurrikan Matthew hinterließ auf Haiti eine Spur der Verwüstung, die sich kaum beschreiben lässt.

Mindestens 900 Todesopfer hat er bereits gefordert und unglaubliche 350.000 Menschen sind dringend auf Nothilfe angewiesen.

HaitiViele Tausende mussten mit ansehen, wie ihre Häuser dem Erdboden gleichgemacht und ihre Ernten und Nutztiere von jetzt auf gleich vernichtet wurden.

Teile des Landes sind von der Kommunikation abgeschnitten, der Strom ist ausgefallen und die Menschen stehen unter Schock.
Man mag sich kaum vorstellen, wie verängstigt, verwirrt und hilflos erst die Kinder sein müssen!

Viele haben beide Elternteile verloren, Tausende wurden obdachlos und als wäre all das noch nicht schlimm genug, droht schon wieder eine neue Gefahr – und was für eine: Cholera!
Wir dürfen keine Zeit verlieren.

Haiti Hurricane

arindambanerjee / Shutterstock.com

Die ersten Todesfälle durch Cholera wurden bereits gemeldet. Wenn jetzt eine Cholera-Epidemie ausbricht, stehen die Chancen für die Kinder denkbar schlecht.

 

 

Bitte helfen Sie noch heute!

 

Schon mit einer Spende von nur 15 Euro würden Sie sehr helfen, denn damit könnten Schutzimpfungen für Kinder bezahlt werden. Mit 25 Euro können lebenswichtige medizinische Hygieneartikel an Familien verteilt werden. Und eine Spende von 30 Euro oder mehr würde helfen, die Kosten für lebensrettende Medikamente zu bestreiten, damit an Cholera erkrankte Kinder und deren Eltern geheilt werden können.

The post Hurrikan-Überlebenden drohen neue Gefahren appeared first on Childrens Fund.

]]>
Flyer über unsere Arbeit in Ghanahttp://childrens-fund.de/flyer-uber-unsere-arbeit-ghana/ http://childrens-fund.de/flyer-uber-unsere-arbeit-ghana/#respond Tue, 19 Apr 2016 12:31:15 +0000 http://childrens-fund.de/?p=200363 Ab sofort können Sie den aktuellen Flyer über unsere Arbeit in Ghana als PDF herunterladen.Klicken Sie hier, um die PDF-Datei lesen zu können (Dateigröße etwa 1,2 MB).

The post Flyer über unsere Arbeit in Ghana appeared first on Childrens Fund.

]]>
Ab sofort können Sie den aktuellen Flyer über unsere Arbeit in Ghana als PDF herunterladen.Klicken Sie hier, um die PDF-Datei lesen zu können (Dateigröße etwa 1,2 MB).

The post Flyer über unsere Arbeit in Ghana appeared first on Childrens Fund.

]]>
http://childrens-fund.de/flyer-uber-unsere-arbeit-ghana/feed/ 0
Aktuelle Entwicklungenhttp://childrens-fund.de/aktuelle-entwicklugen/ http://childrens-fund.de/aktuelle-entwicklugen/#respond Tue, 19 Apr 2016 12:15:20 +0000 http://childrens-fund.de/?p=200354 Sudan die Lieferkosten für Medikamente betrugen 83.509,99 €, Wert: $21,307,100.38 Reis nach Monrovia, Liberia Lieferkosten betrugen 9.688,70 €, Wert: $17,000.00 Tansania die Lieferkosten für Medikamente betrugen 99.271,75 €, Wert: $23,587,491.25

The post Aktuelle Entwicklungen appeared first on Childrens Fund.

]]>

  • Sudan
    die Lieferkosten für Medikamente betrugen 83.509,99 €, Wert: $21,307,100.38
  • Reis nach Monrovia, Liberia
    Lieferkosten betrugen 9.688,70 €, Wert: $17,000.00
  • Tansania
    die Lieferkosten für Medikamente betrugen 99.271,75 €, Wert: $23,587,491.25

Feedprog7 Feedprog6 Feedprog5 feedingProg2 feedingProg4 feedingProg1Children’s Fund Projekte

The post Aktuelle Entwicklungen appeared first on Childrens Fund.

]]>
http://childrens-fund.de/aktuelle-entwicklugen/feed/ 0
Der kleinen Talisahttp://childrens-fund.de/der-kleinen-talisa/ http://childrens-fund.de/der-kleinen-talisa/#respond Fri, 25 Mar 2016 08:59:29 +0000 http://childrens-fund.de/?p=200085 Sie können den unerträglichen Schmerzen der kleinen Talisa heute ein Ende bereiten! ein trauriges kleines Mädchen mit Tränen im Gesicht ...   Talisa ist ihr Name, ein dreijähriges kleines Mädchen aus Liberia, das Ihre Hilfe dringend benötigt. Talisa ist das Opfer einer besonders schwerwiegenden Infektions-krankheit. Fieber, Husten und Muskelschmerzen gehören zu den ersten Symptomen. Werden diese Beschwerden nicht ernst genommen, wird […]

The post Der kleinen Talisa appeared first on Childrens Fund.

]]>
Sie können den unerträglichen Schmerzen der kleinen Talisa heute ein Ende bereiten!

ein trauriges kleines Mädchen mit Tränen im Gesicht ...

 

kleinen-TalisaTalisa ist ihr Name, ein dreijähriges kleines Mädchen aus Liberia, das Ihre Hilfe dringend benötigt. Talisa ist das Opfer einer besonders schwerwiegenden Infektions-krankheit. Fieber, Husten und Muskelschmerzen gehören zu den ersten Symptomen. Werden diese Beschwerden nicht ernst genommen, wird es nur noch schlimmer. Das Gesicht der kleinen Talisa war angeschwollen von Parasiten. Und als sie sich übergeben musste, wimmelte es in ihrem Erbrochenen von kleinen Würmern.

Ihre Hilfe wird benötigt, um die kleine Talisa zu retten!

Sie können ein Kind wie Talisa ganz einfach von ihren höllischen Schmerzen befreien. Ich werde Ihnen gleich mehr darüber berichten. Wissen Sie wie die arme Talisa sich infi ziert hat? Sie ging zum Spielen ans Ufer eines Sees, ganz in der Nähe von Zuhause. Larven von Parasiten treiben in stehenden Gewässern. Unbemerkt dringen diese Larven durch die Haut in den Körper. Die Larve bahnt sich dann ihren Weg über die Blutbahn zu den lebenswichtigen Organen, wo sie zu einem ausgewachsenen Wurm heranwächst. Bei einem kleinen Kind wie Talisa verursacht dieser Vorgang starke Schmerzen, die Tag und Nacht andauern. Es muss schrecklich für sie gewesen sein! Sicher sind Sie mit mir einer Meinung, dass Kinder wie
Talisa, die an Schistosomiasis leiden, so nennt man diese Krankheit, gerettet werden müssen. Mit ihrer Hilfe bekommt Talisa eine sechstägige Kur in Form von Tabletten. Vorerst ist sie damit gerettet. Aber sie braucht auch weiterhin die richtigen Medikamente.

  • Mit einer Spende von nur 17,50 Euro können Sie ein Kind wie Talisa neun Monate lang gegen Wurmbefall schützen;
  • Mit einem Betrag von 23 Euro sorgen Sie dafür, dass sich ein Kind wie Talisa ein Jahr lang nicht infi zieren kann;
  • Wenn Sie 46 Euro überweisen, können zwei Kinder ein Jahr lang vor Wurminfektionen geschützt werden!

Natürlich können Sie auch mehr geben. Mit einem höheren Betrag tragen Sie für den Bau einer Wasserpumpe bei und somit für sauberes Wasser. In vielen
Dörfern werden Kinder wie Talisa todkrank, weil sie das Wasser aus einem schmutzigen Tümpel trinken müssen. Kleine Kinder werden für Ihre so dringend benötigte Hilfe sehr dankbar sein.

The post Der kleinen Talisa appeared first on Childrens Fund.

]]>
http://childrens-fund.de/der-kleinen-talisa/feed/ 0
Ebola in West Africahttp://childrens-fund.de/ebola-in-west-africa/ http://childrens-fund.de/ebola-in-west-africa/#respond Fri, 25 Mar 2016 08:52:56 +0000 http://childrens-fund.de/?p=200080 Help Us Help Those Managing Ebola in West Africa Der schreckliche Ebola-Virus verbreitet sich rasend schnell in Liberia. Der Virus tötet bis zu 90 % der Infizierten und hat bereits Hunderte von Menschenleben gefordert. Wenn dem Virus nicht schnellstens Einhalt geboten wird, besteht ein ernsthaftes Risiko, das er sich bald in mehrere Länder, verbreitet. Liberia […]

The post Ebola in West Africa appeared first on Childrens Fund.

]]>
Help Us Help Those Managing Ebola in West Africa

Der schreckliche Ebola-Virus verbreitet sich rasend schnell in Liberia. Der Virus tötet bis zu 90 % der Infizierten und hat bereits Hunderte von Menschenleben gefordert. Wenn dem Virus nicht schnellstens Einhalt geboten wird, besteht ein ernsthaftes Risiko, das er sich bald in mehrere Länder, verbreitet.
Liberia ist bereits ein sehr armes Land in dem viele tausende Kinder zu Waisen wurden.Die Kinder kauern und beten in ihren Waisenhäusern, dass sie nicht zu den nächsten Opfern des brutalen, leisen Killers werden.

Werden Sie Ihre christliche Nächstenliebe und Mitgefühl zeigen und helfen Sie diese Kinder zu beschützen?

Wir müssen lebenswichtige medizinische Versorgung wie Antibiotika, Handschuhe und Schutzmasken senden. Aber auch Anti-Malaria- und Anti-Pilz-Medikamente sowie Moskitonetze, um zu verhindern, dass Menschen sich mit Malaria anstecken und anfälliger für Ebola werden.

Ebola In West Africa - squareEine Spende von nur 15 Euro würde helfen, um genügend dehydrierte Mahlzeiten für alle Waisenkinder in einem Waisenhaus für einen Tag zu ermöglichen.
25 Euro bieten jedem Kind ein Moskitonetz.
35 Euro können für eine Woche die Arzneimittel bezahlen, sodass die Widerstandsfähigkeit der Kinder gegen Krankheiten gestärkt werden kann.

Bitte spenden Sie so großzügig für die dringend benötigte Nothilfe. Ihre Unterstützung wird definitiv helfen, das Leben von Kindern zu schützen und zu retten.

The post Ebola in West Africa appeared first on Childrens Fund.

]]>
http://childrens-fund.de/ebola-in-west-africa/feed/ 0
Die Arbeit des Children's Fundhttp://childrens-fund.de/voorbeeld-blogbericht/ http://childrens-fund.de/voorbeeld-blogbericht/#respond Fri, 27 Nov 2015 13:20:01 +0000 http://oplever.phoenixsite.nl/?p=200002 Dr. David Bruenning erklärt die Arbeit des International Children‘s Fund (ICF) Der International Children‘s Fund (ICF) hat vor mehr als 30 Jahren in Person von Dr. David Bruenning seine Tätigkeit als Hilfsorganisation aufgenommen. Einschneidende Erlebnisse von Dr. Bruenning während einer Afrikareise haben ihn damals veranlasst, Hilfe für Kinder in Afrika zu organisieren. Daraus ist der […]

The post Die Arbeit des Children's Fund appeared first on Childrens Fund.

]]>
Dr. David Bruenning erklärt die Arbeit des International Children‘s Fund (ICF)

Der International Children‘s Fund (ICF) hat vor mehr als 30 Jahren in Person von Dr. David Bruenning seine Tätigkeit als Hilfsorganisation aufgenommen. Einschneidende Erlebnisse von Dr. Bruenning während einer Afrikareise haben ihn damals veranlasst, Hilfe für Kinder in Afrika zu organisieren. Daraus ist der ICF USA entstanden. Diese Organisation ist in den USA mittlerweile eine 5-Star-Hilfsorganisation, die eine Mittelverwendungsquote von 98% hat. Seit ca. 10 Jahren ist ICF auch in Deutschland tätig. Sehen Sie hier Dr. Bruennings Bericht über die Anfänge von ICF und seine heutige Arbeit.

The post Die Arbeit des Children's Fund appeared first on Childrens Fund.

]]>
http://childrens-fund.de/voorbeeld-blogbericht/feed/ 0