Page content

Hungersnot in Kenia

Hungersnot in Kenia

Ihre Hilfe wird dringend benötigt – jetzt mehr denn je!

Vielleicht haben auch Sie die erschütternden Bilder in den Nachrichten gesehen? Oder die tragischen Berichte in der Zeitung gelesen? Eine schreckliche Hungersnot in Kenia dominiert gerade die Medien. Während Sie diese Zeilen lesen, fallen unschuldige Babys und Kinder dem Hungertod zum Opfer. Eine beispiellose Dürre ist der Grund für ihr grausames
Schicksal.

Schon vergangenen Monat haben wir Ihnen von der Hungersnot in Afrika berichtet.

Lebensmittelknappheit ist dort eine allgegenwärtige Gefahr und besonders kleine Kinder sind die Leidtragenden. Diese Notlage hat sich nun dramatisch verschlimmert und katastrophale Ausmaße angenommen!

Die verheernde Krise betrifft auch Länder, in denen der International Children’s Fund bereits seit vielen Jahren Kinder und ihre Familien
unterstützt. Kinder, die dank Ihrer Hilfe die Chance auf eine bessere Zukunft hatten. Diese Zukunft sieht nun äußerst düster aus. Denn es handelt sich um die schwerste Dürrekatastrophe der letzten Jahrzehnte.

Babys sterben.

Die Kadaver von Ziegen und Kühen liegen am Straßenrand. Väter und Mütter winken verzweifelt mit leeren Kanistern. Dies sind die
schrecklichen Bilder, die wir niemals vergessen werden.

Wir müssen etwas tun. Wir können etwas tun.

Mit Ihrer Hilfe.

Das kenianische Mädchen Wangari, zum Beispiel, wurde in die Armut hineingeboren. Dank Ihrer Unterstützung hatte Wangari die Chance auf ein besseres Leben erhalten. Bis die Dürre über sie hereinbrach – nun kämpft sie um ihr Leben! Es gibt kein Essen, kein Wasser. Sie zählt auf Ihre Hilfe! Bitte warten Sie nicht länger. 

Wir haben einfach keine Zeit mehr!

  • Mit Ihrer Spende können wir Nothilfe verschicken.
  • Mit Ihrer Spende können wir hungernde Babys und Kinder mit Nahrung versorgen.
  • Mit Ihrer Hilfe haben sie eine Chance!

Während der letzten sechs Monate fiel im Horn von Afrika nur ein Viertel der üblichen Regenmenge. Die Dürre bedeutet Missernten. Kühe finden kein Wasser und sterben. Der Lebensmittelvorrat ist komplett aufgebraucht. Solch eine schwere und großflächige Katastrophe gab es noch nie.

Bitte lassen Sie uns heute eine großzügige Spende zu kommen.
Ihre Hilfe wird jetzt mehr als je zuvor benötigt – es handelt sich buchstäblich um Leben und Tod.

Für 15 € können wir ein Baby mit Nothilfenahrung am Leben erhalten, 20 € oder 30 € retten noch mehr Kinder. Werden Sie ihr Lebensretter sein?
Wir danken Ihnen aufrichtig für Ihre Spende – im Namen der Kinder in Not.

Die Hungersnot in Kenia ist schlimmer als je zuvor.

Und die ärmsten Kinder sind die Opfer. Werden Sie heute helfen – mit einer Spende von 15 €, 20 € oder 30 €? Sie werden Leben retten! Danke!

Spenden Sie jetzt