Page content

Liberia

Umfassende Möglichkeiten gegen Hunger, Armut und Krieg in Liberia

In den Augen des International Children’s Fund ist Liberia wie ein blühender Busch, dessen Zweige rücksichtslos beschnitten wurden. Glücklicherweise haben sich die Wurzeln als stark genug erwiesen, so dass sich an den Zweigen inzwischen Knospen neuen Lebens und von Wachstum zeigen.

Liberia ist ein Land am Rande des Abgrunds. Nach 14 Jahren Bürgerkrieg ist Liberia eines der ärmsten Länder der Welt. Über 80 % der Bevölkerung leben von weniger als 1 Euro pro Tag, 52 % leben in extremer Armut. Die Arbeitslosigkeit liegt bei 85 %. Jeder sechste Liberianer ist auf internationale Lebensmittelhilfe angewiesen. Helfen Sie uns!

Dennoch ist Liberia ein leuchtender Stern für die Aktivität des International Children’s Fund in Afrika. Vor dem Krieg haben wir intensiv seelsorgerliche Aufgaben unterstützt und damit ein solides Fundament für die Arbeit nach Ende des Krieges gelegt.

Hunger und Armut Liberia

Überraschend ehrgeizige Ziele

Der helle Stern in Liberia ist der Glaube unserer Seelsorger vor Ort, die sich den beiden Hauptaufgaben widmen, und zwar der direkten Hilfe für die Bedürftigen und der langfristigen Verbesserung ihrer Lebensumstände. Zahlreiche ehrgeizige Programme wurden seit dem Friedensschluss mit der Unterstützung des ICF Deutschland ins Leben gerufen.

  • Zusätzlich zur Verteilung von Lebensmitteln, Kleidung, Medikamenten und sauberem Trinkwasser setzt sich Pastor Paasewe der Living Word Community Church für den Bau von Krankenhäusern und Kirchen in den ländlichen Regionen rund um die Hauptstadt Monrovia ein.
  • Harvest Time Ministries gründet Farmen, um die Bedürftigen mit Lebensmitteln zu versorgen und unterstützt den Aufbau einer Druckerei zum Drucken von Unterrichtsmaterial. Außerdem arbeitet er an einem Programm für AIDS-Opfer.
  • Pastor Gelego von My Brother’s Keeper erweitert das bestehende Waisenhaus um eine neue Grundschule und eine Berufsschule.

Wird Optimismus belohnt?

In einem Land wie Liberia gibt es nur wenige vorausschauende Menschen mit Vertrauen in die Zukunft. Deshalb sind wir so dankbar, mit so engagierten Menschen wie den Pastoren Cole, Gyamfi, Paasewe und Gelego zusammenarbeiten zu können. Wollen Sie uns beim Wiederaufbau eines Landes helfen, das einst zu den stolzesten Ländern Afrikas gehörte? Helfen Sie jetzt mit einer Spende an den International Children’s Fund Deutschland.