Über die Organisation

Wer ist der ICF?

Der International Children’s Fund (ICF) ist eine Hilfsorganisation, die notleidenden Menschen auf der ganzen Welt dabei hilft, essenzielle Dinge wie Nahrung, ein Zuhause oder Bildung zu erhalten.

Die deutsche Organisation International Children’s Fund gGmbH ist Teil der internationalen ICF-Familie, die vor über 30 Jahren von dem evangelischen Pfarrer Dr. David Bruenning in Wisconsin/USA ins Leben gerufen wurde.

Was macht der ICF?

Der ICF hilft notleidenden Kindern und ihren Familien in ganz Afrika sowie in Indien und Haiti ganz konkret, mit Wasser und Lebensmitteln, Medikamenten und ärztlicher Versorgung sowie dem Zugang zu Schulbildung.
Dabei arbeitet der ICF  mit zuverlässigen Partnern vor Ort, vor allem Pfarrern, zusammen, die die Situation in den Hilfsgebieten genau kennen und die Spenden und Hilfsmittel dorthin bringen, wo sie am dringendsten benötigt werden.

Was unterscheidet den ICF von anderen Hilfsorganisationen?

Der International Children’s Fund ist eine kleine Hilfsorganisation, die alle verfügbaren finanziellen Mittel in die Förderung unserer Hilfsprojekte steckt und aus diesem Grund nahezu keine Medienarbeit betreibt.

Wir kämpfen aktiv gegen Hunger, Armut, Obdachlosigkeit und fehlende Zukunftsaussichten und fokussieren uns damit vollständig auf die Lösung der schwerwiegendsten Probleme in unseren Projektländern. Unser Ziel ist es, den Menschen vor Ort dabei zu helfen, sich ein solides Fundament zu bauen, um ihr Leben zu verbessern. Nahrung, Unterkunft und Bildung sind die wichtigsten Pfeiler dafür.

Verwechslungsgefahr: Gehört der ICF zu ChildFund, World Children's Fund, Children's Fund o.a. Organisationen?

Aufgrund der sehr ähnlichen Namen geschieht es immer wieder, dass der ICF mit anderen Hilfsorganisationen verwechselt wird. Wir möchten daher klarstellen: Der International Children’s Fund gGmbH ist eine eigenständige Organisation. Außer unserer Schwester in den USA (icfaid.org) haben wir derzeit keine Verbindung zu anderen Hilfsorganisationen.

Projekte

Welche Projekte gibt es aktuell?

Der International Children’s Fund fördert viele verschiedene Projekte in derzeit 8 verschiedenen Ländern. Fast alle davon sind dauerhaft aktiv und benötigen immer wieder unsere Hilfe, um die täglichen Herausforderungen zu stemmen. Unter „Hilfsprojekte“ finden Sie aktuelle Informationen zu den einzelnen Hilfsprojekten und welches davon gerade am dringendsten unsere Hilfe benötigt.

Wer betreut die Projekte in den verschiedenen Ländern?

Um eine reibungslose Umsetzung zu garantieren, haben wir PartnerInnen in allen Projektländern vor Ort, die sich gewissenhaft um unsere Projekte kümmern. Viele von ihnen sind Pastoren ganzer Gemeinden und ihre große Ortskenntnis und Verbundenheit zu den AnwohnerInnen stellen sicher, dass Ihre Spenden genau da ankommen, wo sie am meisten gebraucht werden.

Werden die PartnerInnen vor Ort für ihre Arbeit bezahlt?

Unsere PartnerInnen vor Ort erhalten von uns kein Gehalt, da sie nicht unsere Angestellten sind, sondern Kooperationspartner, die sich um ihre Gemeinde kümmern.

Stattdessen übermitteln sie uns regelmäßig eine Auflistung der finanziellen Mittel oder Hilfsgüter, die aktuell benötigt oder in zukünftigen Projekten gebraucht werden.

Welches Projekt braucht momentan am meisten Hilfe?

So banal es klingt: Hilfe wird in fast jedem Projekt permanent benötigt. Wo sie gerade am dringendsten ist, schwankt sehr stark und kann sich aufgrund von Notfällen sehr schnell ändern

Wir bitten Sie daher darum, dem ICF die Entscheidung zu überlassen, in welches Projekt Ihre Spende fließen soll, damit wir unsere Ressourcen so hilfreich wie möglich einsetzen können.

Natürlich steht es Ihnen dennoch frei, sich ein Herzensprojekt aus unseren Hilfsprojekten auszusuchen.

Überprüft der ICF das Projektgeschehen regelmäßig? Wenn ja, wie?

In regelmäßigen Abständen erhalten wir durch unsere Projektleiter Updates von den Projekten vor Ort und sorgfältige Abrechnungen über die Verwendung der eingesetzten Mittel. In unserer langjährigen, vertrauensvollen Zusammenarbeit haben wir nur sehr selten negative Erfahrungen gemacht.

Darüber hinaus besuchen ICF-Gründer Dr. David Bruenning und der Geschäftsführer der deutschen ICF-Niederlassung, Heiko Brokop, viele der Projekte vor Ort, um sich die aktuelle Situation mit eigenen Augen anzusehen.

Wird auf Sicherheit beim Bau, Sauberkeit, Versorgung der ArbeiterInnen etc. geachtet? Wie oft gibt es Kontrollen?

Die Sicherheit und Unversehrtheit unser PartnerInnen vor Ort hat für uns natürlich oberste Priorität. Soweit wir es beeinflussen können, setzen wir uns daher stets dafür ein, dass alle Personen ausreichend geschützt und versorgt sind. Dies umfasst sowohl die Umsetzung von Bauprojekten, die Qualität von Lebensmitteln oder die Unterbringung von Kindern. Unsere Projektleiter kümmern sich um die faire Behandlung von allen Beteiligten.

Bitte beachten Sie jedoch: Gerade aus der Sicht einer Industrienation wie Deutschland kann es hier zu großen Abweichungen kommen. Unsere Hilfsprojekte befinden sich oft in bitterarmen und entlegenen ländlichen Regionen Afrikas, wo andere Standards in punkto Sauberkeit, Hygiene oder Bauvorschriften gelten. Der ICF setzt sich dafür ein, dass dort kein Kind mehr hungern muss, ein liebevolles Zuhause erhält, medizinisch versorgt wird und eine Ausbildung erhalten kann – dies erreichen wir am besten mit lokalen Methoden und nicht dem Aufzwingen einer deutschen Mentalität.

Wie kann ich als SpenderIn die Fortschritte mitverfolgen?

Unter „Hilfsprojekte“ oder in unseren Themen finden Sie stets die aktuellsten Neuigkeiten, die uns erreicht haben. Natürlich halten wir sie mit unseren Mailings auch gerne aktiv auf dem Laufenden – als Spender erhalten Sie automatisch Projektpost von uns. Sie können sich jedoch auch gerne als Interessent in unseren Verteiler eintragen.

Jetzt in den ICF-Rundbrief eintragen!

Wenn viele der Partner vor Ort Pastoren sind, welche Rolle spielt der Glaube dann für den ICF?

Der International Children’s Fund entstand als Folge der missionarischen Arbeit in Afrika von unserem Gründer Dr. David Bruenning. Während seiner Zeit als Missionar lernte er in vielen Ländern Pastoren und Gemeinden kennen und lieben – einige davon sind bis heute unsere Projektpartner.

Auch wenn unsere Hilfsorganisation aus dem christlichen Glauben entstanden ist und wir bis heute viele positive Überzeugungen mit der christlichen Religion teilen, steht der Glaube bei der heutigen, ganz konkreten Arbeit vor Ort nicht im Vordergrund. Wir glauben vor allem an die tatkräftige, nicht an eine spezielle Konfession gebundene, Hilfe für die Ärmsten.

Spielt es eine Rolle, welcher Religion die Kinder und Bedürftigen angehören?

Der ICF ist aus christlichen Motiven entstanden und hat auf diesem weltweiten Netzwerk viele Kontakte aufgebaut. Dadurch sind sehr viele unserer Projektpartner tatsächlich Pastoren vor Ort, die ihre Gemeinde betreuen, weit über den Gottesdienst hinaus. Bei der Auswahl neuer Projekte und Partner entscheiden wir jedoch unabhängig von der Religion der Bedürftigen– wir helfen, wo wir können und wo wir einen realen Unterschied im Leben der Menschen machen können.

Kurzum: Nein, die Religion ist für uns kein Faktor, wenn es um Hilfestellung geht.

Spenden

Auf welchem Weg kann ich an den ICF spenden?

Aktuell bieten wir über unser Online-Spendenformular die Zahlungsmethode SEPA-Lastschrift an. Ihre Daten werden dabei nicht an Dritte übertragen und nur durch den ICF und unsere notwendigen Dienstleister verarbeitet.

Hier geht es zum Spendenformular!

Spenden als reguläre Überweisung können Sie jederzeit an das folgende Konto richten:

Spendenkonto

Institut Bank für Sozialwirtschaft
IBAN DE27 1002 0500 0003 8722 02
BIC BFSWDE33BER

Bitte geben Sie im Verwendungszweck Ihren Namen und Adresse an, damit wir Ihre Spende korrekt zuordnen können. Vielen Dank!

Aus Sicherheitsgründen bitten wir Sie, uns keine Briefumschläge mit Bargeld zu übersenden – allzu oft gehen diese auf dem Weg zu uns verloren.

Wir helfen Ihnen sehr gerne bei Fragen zu einer anderen Zahlungsmethode.

Ich habe Bedenken, über ein Online-Formular zu spenden. Sind meine Daten auch sicher?

Alle Daten, die Sie über unser Online-Spendenformular eingeben, sind nach aktuellsten Sicherheitsbestimmungen geschützt. Jeglicher Datentransfer erfolgt ausschließlich über geschützte Server in Deutschland und es werden keine Daten an Dritte weitergegeben. Auch unsere Website ist über ein HTTPS-Zertifikat gegen fremde Zugriffe geschützt.

Natürlich können Sie uns Ihre Unterstützung auch jederzeit über eine reguläre Überweisung zukommen lassen. Unser Spendenkonto:

Spendenkonto

Institut Bank für Sozialwirtschaft
IBAN DE27 1002 0500 0003 8722 02
BIC BFSWDE33BER

Bitte geben Sie im Verwendungszweck Ihren Namen und Adresse an, damit wir Ihre Spende korrekt zuordnen können. Vielen Dank!

Woher weiß ich, dass meine Spende gut ankommt?

Für jede Spende an den ICF erhalten Sie von uns innerhalb von kurzer Zeit einen persönlichen Dankesbrief, der Ihnen den Eingang Ihrer Spende nochmal bestätigt. Wenn Sie uns über unser Online-Spendenformular oder auf anderem Wege ein Lastschriftmandat für den Einzug Ihrer Spende erteilen, erhalten Sie zudem vor der Abbuchung eine Pre-Notifikation per Post.

Außerdem veröffentlichen wir so oft wie möglich Neuigkeiten und Erfolge aus unseren Projekten, sodass Sie mitverfolgen können, welche Wirkung Ihre Spende vor Ort erreicht hat.

Jedes Jahr veröffentlichen wir zudem einen umfassenden Wirkungsbericht über die gesammelten Projekte vor Ort, den wir Ihnen auf Wunsch sehr gerne zusenden.

Was kann ich mit einer Spende realistisch bewirken?

Wir möchten hier ganz ehrlich sein: Wir freuen uns buchstäblich über jede einzelne Spende, sei sie groß oder klein. Denn Ihre Spende zeigt uns, dass Sie sich für eine bessere Welt und Nächstenliebe einsetzen und unsere Arbeit würdigen und fördern. Seien es auch nur 5 € im Monat – sie kommen an und sie bedeuten die Welt für uns. Wir danken Ihnen von Herzen!

Natürlich sind uns finanzielle Grenzen gesetzt, welchen Erfolg wir mit Ihren Spenden erreichen können. Um Ihnen ein realistisches Bild von der Lage vor Ort zu vermitteln, haben wir daher in jedem einzelnen Projekt oder Themenbereich anschauliche Beispiele eingefügt, welche spezifischen Kosten dort anfallen.

Die konkreten Zahlen zu unseren Ausgaben finden Sie in unserem Jahres- & Wirkungsbericht.

Gibt es einen Mindestbetrag für Spenden?

Nein, wir haben uns bewusst gegen einen fixen Mindestbetrag entschieden.

Bitte beachten Sie jedoch, dass bei besonders geringen Einmalspenden unter 5 € der Verwaltungsaufwand den Wert der Spende oft wieder ausgleicht.

Können die Spenden mit einer Spendenquittung steuerlich abgesetzt werden?

Aktuell wird die International Children’s Fund gGmbH von der zuständigen Finanzbehörde leider nicht als gemeinnützig anerkannt. Etwaige Zuwendungen sind daher steuerlich nicht abzugsfähig.

Kann ich mir das Projekt aussuchen, für das ich spende?

Ja. Wenn Ihnen ein Projekt besonders am Herzen liegt, können Sie Ihre Spende auf dieses konzentrieren.

Wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass wir Ihre Unterstützung ohne konkreten Projektbezug deutlich besser einsetzen können, weil die Fördermittel dadurch flexibler und fairer verteilen können. Ihre Spende kommt in jedem Falle den Hilfsprojekten zugute.

Was ist besser: eine zweckgebundene oder eine zweckungebundene Spende?

Als Spender wünscht man sich oft, dass die eigene Spende exakt für den gewünschten Zweck eingesetzt wird.

Ein bestimmtes Hilfsprojekt, die Portion Reis für ein besonders niedliches Kind oder den sinnvollen Brunnenbau. In der Realität ist dieser Wunsch für die Hilfsorganisation oft sehr schwer umzusetzen, da die Hilfsprojekte viele verschiedene Ausgaben haben und manche „attraktive“ Projekte ausfinanziert werden, während andere dringend Hilfe brauchen.

Wir freuen uns über jede einzelne Spende, doch bei zweckungebundenen Spenden können wir Ihnen garantieren, dass Ihr Beitrag genau dorthin geht, wo er jetzt gerade am dringendsten benötigt wird.

Wie kann ich meinen regelmäßigen Spendenbetrag anpassen?

Wenn Sie den Betrag oder das Intervall Ihrer Dauerspende ändern möchten, können Sie uns ganz formlos über info@childrens-fund.de kontaktieren oder unser Kontaktformular nutzen. Wir werden Ihre Änderungen umgehend berücksichtigen.

Wie pausiere oder kündige ich meine regelmäßige Spende?

Wenn Sie Ihrer Dauerspende temporär pausieren oder vollständig beenden möchten, können Sie uns ganz formlos über info@childrens-fund.de kontaktieren oder unser Kontaktformular nutzen. Wir werden Ihre Änderungen umgehend berücksichtigen.

Unterstützen

Kann ich auch Sachspenden leisten?

Sachspenden für den ICF können wir leider nicht annehmen.

Auch wenn wir Ihr Engagement von Herzen zu schätzen wissen, haben wir nicht Personal, um fremde Hilfsgüter auf Ihre Qualität zu prüfen. Hinzu kommt, dass die Kosten für Sortierung, Lagerung, Versand, Zollgebühren und sinnvolle Verteilung vor Ort den tatsächlichen Wert der Sachspende oft um ein Vielfaches übersteigen.

Kann ich mich auch anderweitig für den ICF engagieren?

Derzeit ist es uns leider nicht möglich, Ehrenamtliche Mitarbeiter zu beschäftigen.

Wenn Sie sich über eine Spende hinaus für den ICF einsetzen möchten: Informieren Sie andere über unsere Arbeit! Teilen Sie unsere Website, nutzen Sie unser Angebot für eine Spendenaktion oder machen Sie anderweitig auf uns aufmerksam. Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zur Verfügung.

Kann ich auch in die Hilfsgebiete reisen und dort helfen?

Nein, das ist leider nicht möglich.

Der ICF ist nicht mit eigenen Mitarbeitern oder Ehrenamtlichen Helfern unterwegs, sondern arbeitet ausschließlich über lokale PartnerInnen. Daher bieten wir keine Reisen in die Projektgebiete an.

Ihre Daten

Was passiert mit meinen Daten beim ICF?

Die Daten unserer Spender oder Interessenten behandeln wir höchst vertraulich. Ihre Daten werden daher nur vom ICF selbst oder unbedingt notwendigen Dienstleistern bearbeitet und keinesfalls an Dritte oder zu Werbezwecken weitergegeben.

Die Aufbewahrung der Daten erfolgt datenschutzkonform auf einem sicheren Server und kann nur von autorisierten Personen eingesehen werden.

Bei Fragen oder Änderungswünschen wenden Sie sich gerne an uns.

Wie kann ich meine Adress- oder Kontodaten ändern?

Bei Fragen oder Änderungswünschen zu den von Ihnen hinterlegten Kontakt- und Adressdaten wenden Sie sich gerne an info@childrens-fund.de oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sie haben Fragen?

Ihr Ansprechpartner

Heiko Brokop
Geschäftsführer ICF Deutschland
02171 764 65 11

Lob, Kritik und Fragen

Sie finden Ihre Antwort nicht in unseren FAQs? Kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.